GAINSFIRE App

Datenschutz­erklärung der App GAINSFIRE

Stand: 9. August 2020

1. Allgemein

Wir nehmen den Schutz deiner personenbezogenen Daten sehr ernst und behandeln diese vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere mobile iPhone- und Android-App GAINSFIRE (im Folgenden „APP“). In ihr werden Art, Zweck und Umfang der Datenerhebung im Rahmen der APP-Nutzung erläutert. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Rahmen dieser APP ist:

schrievers.com | Raoul Schrievers
Hauptstraße 53
76287 Rheinstetten

Telefonnummer: 0721 / 2042077
E-Mail:

Allgemeine Speicherdauer personenbezogener Daten

Vorbehaltlich abweichender oder konkretisierender Angaben innerhalb dieser Datenschutzerklärung werden die von dieser APP erhobenen personenbezogenen Daten gespeichert, bis du uns zur Löschung aufforderst, deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Sofern eine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung oder ein sonstiger gesetzlich anerkannter Grund zur Speicherung der Daten (z. B. berechtigtes Interesse) besteht, werden die betreffenden personenbezogenen Daten nicht vor Wegfall des jeweiligen Aufbewahrungsgrundes gelöscht.

Rechtsgrundlagen zur Speicherung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur zulässig, wenn eine wirksame Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten besteht. Sofern wir deine Daten verarbeiten, geschieht dies regelmäßig auf Grundlage deiner Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (z. B. bei freiwilliger Angabe deiner Daten in der Anmeldemaske oder im Rahmen des Support-Formulars oder zur Registrierung für GAINSFIRE PROFESSIONAL), zum Zwecke der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (z. B. bei Nutzung von In-APP-Käufen oder der Nutzung sonstiger kostenpflichtiger APP-Funktionen) oder aufgrund berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, die stets mit deinen Interessen abgewogen werden (z. B. im Rahmen von Werbemaßnahmen). Die jeweils einschlägigen Rechtsgrundlagen werden ggf. an gesonderter Stelle im Rahmen dieser Datenschutzerklärung konkretisiert.

Verschlüsselung

Diese APP nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die du an uns als APP-Betreiber sendest, oder der Kommunikation der APP-Nutzer untereinander, eine Verschlüsselung. Durch diese Verschlüsselung wird verhindert, dass die Daten, die du übermittelst, von unbefugten Dritten mitgelesen werden können.

Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben jederzeit zu ändern.

2. Deine Rechte

Die DSGVO gewährt Betroffenen, deren personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden, bestimmte Rechte, über die wir dich an dieser Stelle aufklären möchten:

Widerruf deiner Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit deiner Einwilligung möglich. Diese werden wir vor Beginn der Datenverarbeitung ausdrücklich bei dir einholen. Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

WIDERSPRUCHSRECHT GEGEN DIE DATENERHEBUNG IN BESONDEREN FÄLLEN SOWIE GEGEN DIREKTWERBUNG (ART. 21 DSGVO)

WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HAST DU JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS DEINER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG DICH BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNIMMST DU DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN DU WIDERSPRUCH EINLEGST, WERDEN WIR DIE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE DEINE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE DER VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENEN.

WERDEN DEINE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HAST DU DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG DICH BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN DU WIDERSPRICHST, WERDEN DEINE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Auskunft, Löschung und Berichtigung

Du hast jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über deine gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten kannst du dich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Du hast das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu kannst du dich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

Recht auf Datenübertragbarkeit

Du hast das Recht, Daten, die wir auf Grundlage deiner Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an dich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern du die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangst, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

3. Zugriffsrechte der APP

Zur Bereitstellung unserer Dienste über die APP benötigen wir die im folgenden aufgezählten Zugriffsrechte, die es uns ermöglichen, auf bestimmte Funktionen deines Geräts zuzugreifen.

Die Speicherdauer für die so erfassten Daten ist wie folgt geregelt: Sämtliche Daten werden bis zur Kündigung des GAINSFIRE-Accounts oder bis zur Löschung der Daten durch dich selbst gespeichert.

Weitere Zugriffsrechte, die zwar erteilt, von uns jedoch nicht genutzt werden:
Da bestimmte Zugriffsrechte aus technischen Gründen nur gruppenweise erteilt werden können, hat unsere App auch Zugriff auf die Identität und Kontakte aus Ihrer Kontaktliste. Aus technischer Sicht lässt sich dies nicht abschalten. Die App wird diese Zugriffsberechtigung nicht nutzen. Die Erteilung der Zugriffsberechtigung basiert somit auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse).

4. Erfassung personenbezogener Daten im Rahmen der APP-Nutzung

Wenn du unsere APP nutzt, erfassen wir folgende personenbezogene Daten von dir:

Bei Nutzern unseres kostenpflichtigen PROFESSIONAL-Angebots werden darüber hinaus folgende personenbezogenen Daten gespeichert:

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist erforderlich, um die Funktionalitäten der APP zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragsanbahnung und Vertragsdurchführung).

Die Speicherdauer für die so erfassten Daten ist wie folgt geregelt:
Sämtliche Daten werden bis zur Kündigung des GAINSFIRE-Accounts oder bis zur Löschung der Daten durch dich selbst gespeichert. Nach Vertragsbeendigung werden die Daten, die bei uns gespeichert sind umgehend gelöscht, sofern keine zwingenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Anfrage innerhalb der APP, per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn du uns kontaktierst (z. B. via Support-Formular innerhalb der App, per E-Mail, Telefon oder Telefax), wird deine Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (z. B. Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung deines Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern deine Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben. Die von dir an uns per Kontaktanfrage übersandten Daten verbleiben bei uns, bis du uns zur Löschung aufforderst, deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung deines Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Wir geben deine Daten nicht ohne deine Einwilligung weiter.

Zur Abwicklung von Supportanfragen über das Supportformular und die Support-E-Mail-Adresse hilfe@gainsfire.app nutzen wir den Dienst „CENTRALDESK“. Dieser wird bereitgestellt durch 42he GmbH, Marktstraße 10, Gebäude E8, 50968 Köln. Mit diesem Anbieter haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Mehr Informationen zum Datenschutz findest du hier: https://centraldesk.com/de/privacy

WEITERE DATEN / PUSH BENACHRICHTIGUNGEN

Wir speichern beim Start der APP die Registration-ID (Android) bzw. den Token (iOS), den wir über die Google-Server bzw. Apple-Server erhalten, um dir Push-Benachrichtigungen senden zu können. Push-Benachrichtigungen werden von uns benutzt, um dich über wichtige Aktualisierungen der GAINSFIRE App zu informieren.

Bei GAINSFIRE PROFESSIONAL-Kunden und bei für diese freigegebenen Accounts werden Push-Benachrichtungen außerdem verwendet, um dich über wichtige Ergenisse - etwa den Eingang einer neuen Nachricht oder das Anlegen eines neuen Trainingsplans - zu informieren.

Ab App-Version 2.1.0

Für den Versand von Push-Benachrichtigungen nutzen wir den DSGVO-konformen Dienst WonderPush (19 Place d'Italie, 75013 Paris, Frankreich, www.wonderpush.com). Dabei werden die folgenden Informationen an den Anbieter übertragen:

Die gespeicherten Daten werden von WonderPush niemals an Dritte weitergegeben und ausschließlich auf Servern in Europa gespeichert. Die Löschung dieser Daten erfolgt entweder mit dem Löschen des Nutzeraccounts oder durch das Deaktivieren von Push-Benachrichtungen in den Einstellungen der App.

Wir haben mit WonderPush eine Datenverarbeitungsvereinbarung, Data Processing Addendum (DPA), geschlossen.

Mehr Informationen zum Datenschutz von WonderPush findest du in der Datenschutzerklärung des Anbieters.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von WonderPush ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Betreiber der App hat ein berechtigtes Interesse am effektiven Einsatz von Pushmitteilungen innerhalb seiner App.

Bis inklusive App-Version 2.0.7

Wir speichern beim Start der APP die Registration-ID (Android) bzw. den Token (iOS), den wir über die Google-Server bzw. Apple-Server erhalten, um dir Push-Benachrichtigungen senden zu können. Push-Benachrichtigungen werden von uns benutzt, um dich über wichtige Aktualisierungen der GAINSFIRE App zu informieren.

Bei GAINSFIRE PROFESSIONAL-Kunden und bei für diese freigegebene Accounts werden Push-Benachrichtungen außerdem verwendet, um dich über wichtige Ergenisse - etwa den Eingang einer neuen Nachricht oder das Anlegen eines neuen Trainingsplans - zu informieren.

Für den Versand von Push-Benachrichtigungen nutzen wir den DSGVO-konformen Dienst PushBots, Inc., einen in Delaware (USA) und Ägypten eingetragenen Dienstleister für die Abwicklung des Versands von Push-Benachrichtigungen. Pushbots verarbeitet deine IP-Adresse sowie die Registration-ID (Android) bzw. den Token (iOS), die Bezeichnung deines Smartphones (z.B. iPhone 7 oder Sony Xperia Z3 Compact) und das verwendete Betriebssystem in anonymisierter bzw. pseudonymisierter Form. Diese Daten werden ausschließlich auf Servern in den USA gespeichert. Wir haben mit Pushbots eine Datenverarbeitungsvereinbarung, Data Processing Addendum (DPA), geschlossen. Mehr Informationen zum Datenschutz von Pushbots findest du in der Datenschutzerklärung des Anbieters sowie in den Zusatzinformationen zur DSGVO des Anbieters.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von PushBots ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Betreiber der App hat ein berechtigtes Interesse am effektiven Einsatz von Pushmitteilungen innerhalb seiner App.

YouTube mit erweitertem Datenschutz

GAINSFIRE bietet dir die Möglichkeit Videos der YouTube einzubinden. Betreiber von YouTube ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Nutzer dieser App speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob du dir ein Video ansiehst – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald du ein YouTube-Video in der App startest, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche Bereiche der App du besucht hast. Wenn du in deinem YouTube-Account eingeloggt bist, ermöglichst du es YouTube, dein Surfverhalten direkt deinem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies kannst du verhindern, indem du dich aus deinem YouTube-Account ausloggst.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf deinem Endgerät speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z.B. Device-Fingerprinting) einsetzen. Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Nutzer der App erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube ist freiwillig und erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer App. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube findest du in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Amazon Partnerprogramm

Wir nehmen am Amazon EU-Partnerprogramm teil. In der App werden durch Amazon Werbeanzeigen und Links zur Seite von Amazon.de eingebunden, an denen wir über Werbekostenerstattung Geld verdienen können. Amazon setzt dazu Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Dadurch kann Amazon erkennen, dass du den Partnerlink auf unserer Website geklickt hast. Die Speicherung von “Amazon-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 lit. f DSGVO. Der App-Betreiber hat hieran ein berechtigtes Interesse, da nur durch die Cookies die Höhe seiner Affiliate-Vergütung feststellbar ist. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon erhältst du in der Datenschutzerklärung von Amazon: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401.

Trainingstagebuch Android Trainingstagebuch iOS